top of page

Große Neuigkeiten für den Mainzer Narren-Club und alle Fastnachtsfreunde! Unser geliebter Schoppenstecher, das Wahrzeichen der Mainzer Fastnacht, hat es jetzt offiziell auf Wikipedia geschafft. Das Schoppenstecher-Standbild, ein Symbol für Lebensfreude und Tradition, hat eine eigene Seite auf Wikipedia erhalten, auf der seine Bedeutung und Geschichte ausführlich beschrieben werden.







 

Jetzt auch beim SWR...


Aber das ist noch nicht alles! Sie können auch ein faszinierendes Video über unseren Schoppenstecher in der SWR Mediathek entdecken. Tauchen Sie ein in die Welt der Mainzer Fastnacht und erfahren Sie mehr über die Geschichte und die Rolle dieses ikonischen Denkmals.






Liebe Freunde und Unterstützer des Mainzer Narrenclub 1949 e.V.,


wir haben aufregende Neuigkeiten für dich! In diesem Jahr feiern wir unser 75-jähriges Jubiläum als Familie MNC, und wir möchten dich herzlich dazu einladen, an dieser besonderen Feier teilzunehmen. Wie kannst du das tun? Ganz einfach – indem du unseren Verein mit einem Inserat in unserem Liederheft für die Jubiläumskampagne 2023 unterstützt!



Warum solltest du ein Inserat schalten?

Ein Inserat im Liederheft ist nicht nur eine großartige Möglichkeit, dein Unternehmen oder deine Botschaft einem breiten Publikum zu präsentieren, sondern es ist auch eine wunderbare Gelegenheit, die "Meenzer Fastnacht" und unser kulturelles Erbe zu unterstützen. Deine Unterstützung trägt dazu bei, unsere Traditionen am Leben zu erhalten und gleichzeitig neue Kunden zu gewinnen.


So kannst du mitmachen:

Um dein Inserat zu platzieren, fülle bitte das beigefügte Auftragsformular aus und sende es bis spätestens 11. November 2023 an uns zurück. Neu in diesem Jahr ist die Möglichkeit, den Inserentenauftrag online auszufüllen. Nutze dazu diesen Link: Online-Formular.



Weitere Informationen:

Wenn du Fragen hast, besondere Wünsche äußern möchtest oder Beratungsbedarf hast, stehen wir dir jederzeit gerne zur Verfügung. Kontaktiere uns einfach per E-Mail unter Inserate@mainzer-narren-club.de, und wir werden uns umgehend bei dir melden.


Ein Blick in die Zukunft:

Wir möchten dich außerdem auf unseren neuen Vereinsnewsletter "EULCHEN" hinweisen, den wir in diesem Jahr erstmalig als PDF-Newsletter versenden werden. Dieser richtet sich an alle Mitglieder und Freunde des MNCs. Du kannst dich hier anmelden: Newsletter-Anmeldung.





Mit närrischen Grüßen,

Alexander Frick

(2. Schatzmeister) Mainzer Narren-Club 1949 e.V.




Nach vielen Jahren Pause, fand am 19. Januar 2023 wieder unsere traditionelle Schoppenstecher-Sitzung statt. Eine Sitzung, bei der das Publikum komplett aus Herren - den Schoppenstechern - besteht. Unser Komitee zollt der Figur des Schoppenstechers an diesem Abend mit der typischen Kopfbedeckung, einer schwarzen Melone, Respekt. Zusätzlich zum dreifach donnernden Helau, schallt dabei oft der von unserem Sitzungspräsidenten Matthias Bott angestimmte „Hoch die Becher“ und vom Publikum mit „Schoppestecher“ vollendete Schlachtruf durch die Halle.


2023 fand die Herrensitzung im Mainzer Haus der Jugend statt. Das bedeutete auch, dass sehr viel Herzblut und Engagement der Mitglieder und Freunde des Mainzer Narren Clubs nötig waren, diese Sitzung auf die Beine zu stellen. Schließlich musste das Catering inkl. der Essenszubereitung und des Bedienes komplett vom MNC gestemmt werden.


Der Dank dafür war ein grandioses Publikum, das bereits bei der ersten Nummer unseres närrischen Italieners Ciro nicht mehr auf den Plätzen zu halten war. Im Verlauf des Abends sorgten Fastnachtsgrößen wie die Altrheinstromer, Obermessdiener Andreas Schmitt oder die Mainzer Hofsänger dafür, dass aus dem Haus der Jugend ein echter Hexenkessel wurde.





Ein Höhepunkt war der Auftritt unseres Mitglieds und Ehrensitzungspräsident Adi Guckelsberger mit einem auf die Herrensitzung zugeschnittenen Vortrag. Nicht nur für seinen fulminanten Vortrag an diesem Abend, sondern für viele Jahre Treue und außerordentliches Engagement für unseren MNC, wurde Adi an diesem Tag zum Oberschoppenstecher ernannt. Wir sagen: Herzlichen Glückwunsch!


Im Anschluss an die Sitzung sorgte DJ Gianni Di Carlo im Foyer für närrisches Zusammensein und Tanz bis in die frühen Morgenstunden. Wer 2023 nicht dabei sein konnte, hat ganz bestimmt im kommenden Jahr wieder die Gelegenheit dazu, wenn es wieder heißt: „Hoch die Becher - Schoppenstecher“.






1
2
bottom of page